OK
Monet oder Warhol wollten, ebenso wie eher traditionelle Maler, eine neue Sehweise finden durch das Bildermachen. Drehers Bilder vom Glas sind eine außergewöhnliche Huldigung an das Machen selbst. Er muß die Malerei lieben, das bloße Hervorbringen, um diese Serie am Laufen zu halten. Aber am Ende fasziniert es mehr, über sie nachzudenken, als sie anzuschauen.
 
The Union Tribune, San Diego, 23. April 1998