OK
Bibliografie
  • Wirth, Günther – Kunst im deutschen Südwesten von 1945 bis zur Gegenwart. Stuttgart. Hatje Cantz Verlag. 1982
  • Weber, Sylvia – Der Blick hinter den Spiegel. Bildnisse und Selbstbildnisse in der Sammlung Würth. Sigmaringen. Swiridoff Verlag. 1995
  • Staatliche Kunsthalle Baden–Baden (hrsg.) – Schwarzwald Hochstraße. Aktuelle Kunst in Baden–Württemberg. Baden–Baden. 2002
  • Stremmel, Kerstin (hrsg.) – Realismus. Köln. Taschen Verlag.2004
  • Sylvia Weber (hrsg.) – Land auf, Land ab. Karlsruhe und Stuttgart im Kaleidoskop der Sammlung Würth. Stuttgart. Hatje Cantz Verlag. 2004
  • Kraus. Stefan Dr. (hrsg.) – Auswahl Eins. Kunstmuseum des Erzbistums Köln. Köln. Kolumba. 2007
  • Museum Kunstpalast Düsseldorf (hrsg.) – Zerbrechliche Schönheit. Glas im Blick der Kunst. Stuttgart. Hatje Cantz Verlag. 2008
  • Museum für Neue Kunst Freiburg (hrsg.) – Bilder. Skulpturen. Objekte. Berlin. Rombach Verlag. 2009
  • Kraus, Stefan Dr. (hrsg.) – Auswahl Zwei. Kunstmuseum Erzbistum Köln. Köln. Kolumba. 2010
  • Fondation de L’Hermitage (hrsg.) – La maison est L’infini. La collection de Christian Zacharias. Lausanne. 2010
  • MAC/VAL (hrsg.) – Let’s dance. Musée de l’art moderne et contemporain. Vitry–sur–Seine. 2010
  • Lange, Christiane (hrsg.) – Realismus. Das Abenteuer Wirklichkeit. Kunsthalle Emden. Kunsthalle der Hypo–Kulturstiftung. München. 2010
  • Kunsthalle Mannheim (hrsg.) – Fremde Heimat. Kunst in Baden-Württemberg. Heidelberg. Das Wunderhorn. 2010
  • Weber, Sylvia (hrsg.) – Von Kopf bis Fuß. Menschenbilder im Fokus der Sammlung Würth. Sigmaringen. Jan Thorbecke Verlag. 2012
  • Städtische Museen Heilbronn (hrsg.) – Aufbruch Realismus. Die neue Wirklichkeit im Bild nach ’68. Bielefeld. Kerber Verlag 2012
  • Städtische Galerie Bietigheim–Bissingen (hrsg.) – Vom Tagebuch bis weblog. Tägliche Strategien in der Gegenwartskunst. Bietigheim–Bissingen. 2014
  • Berswordt–Wallrabe, Silke von (hrsg.) – Gleich und Gleich und anders. Serialisierungen in der Kunst seit den 60er Jahren. Kunstsammlungen der Ruhr–Universität Bochum.2015
  • Bourgeois, Caroline (hrsg.) – Accrochage. Pinault Collection. Venedig. 2016
  • Stiftung Schloss Moyland (hrsg.) – Lasst Blumen sprechen. Blumen und künstliche Natur seit 1960. Köln. Wienand Verlag. 2016
  • Berg, Stephan (hrsg.) – Echtzeit. Die Kunst der Langsamkeit. Kunstmuseum Bonn. Köln. Wienand Verlag. 2016
  • Bieder, Patricia (hrsg.) – Zeit verstreichen. Moment und Dauer in der Gegenwartskunst. Solothurn. Verlag für moderne Kunst. 2016
  • Morill, Rebecca (hrsg.) – Vitamin B 3. New Perspectives in Painting. New York. Phaidon Verlag. 2016
Kunstaufsätze
  • Berg, Stephan. Gläsernes Exerzitium. Frankfurter Allgemeine Zeitung. 8. Februar 1990
  • Dienst, Rolf Gunter – Und immer wieder ein zylindrisches Glas. Frankfurter Allgemeine Zeitung. 1. September 1993
  • Peter Dreher. Die Diktatur und das Echo der Zeit oder das Glück, die Zeit zu vergessen. Ein Gespräch mit Heinz–Nobert Jocks, Kunstforum International. Band 150. 2000
  • Hall, Emily – Peter Dreher – Koenig & Clinton. Artforum. September 2014: 378
  • Art Listings for May 2–8. Excerpt. The New York Times. 1. May 2014 (online)
  • Yau, John – For Peter Dreher, Every Day ist a Good Day. Hyperallergic. 27. April 2014
  • Kauffmann, Vanessa – Night beings the day. Rethinking Space, time and beauty. Art Practical. 16. July 2015 (online)
  • Harris, Gareth – Artists set free in Reading Prison. The financial times, 12. September. 2016
Einzelausstellungen
  • Städtische Museen Freiburg. Städtische Kunsthalle Mannheim (hrsg.) – Peter Dreher. Waldkirch. Waldkircher Verlagsgesellschaft. 1990
  • Badischer Kunstverein Karlsruhe (hrsg.) – Tag um Tag guter Tag II. Das Großplakat in Aquarellen. Waldkirch. Waldkircher Verlagsgesellschaft. 1993
  • Kunstverein Ulm. Kunsthalle Erfurt (hrsg.) – Peter Dreher. Tag um Tag guter Tag. Freiburg. Modo Verlag. 2008
  • Städtische Galerie Fruchthalle Rastatt (hrsg.) – Peter Dreher. Blumen bearbeitet. Freiburg. Modo Verlag. 2010
  • Salis, Thomas von (hrsg.) – Peter Dreher. Fragmente. Gläser. Pflanzen. Salzburg. Thomas Salis Art & Design. 2015
  • Peter Dreher (hrsg.) – Jahrgangsgläser und Silberschalen. Freiburg. Albert Baumgarten. 2014